Kategorie: Elektronik der Modellbahn

50m² Märklin Modellbahn-Anlage mit TrainController Steuerung und Car-System

z21 Entsperren (Netzwerk)

Für manche Anwendungen ist das z21 Entsperren (Netzwerk) notwendig. Die Digitalzentrale ist nicht nur preiswert, sondern sie verfügt auch über einen sehr schnellen Prozessor. Die DCC-Befehle werden daher sehr schnell ans Gleis bzw. zu den Decodern (Weichen, Signale, Lichtsteuerung) gesendet. Dabei verfügen alle Modelle der z21 über einen hochmodernen Ethernet-Anschluss (Netzwerk-Anschluss), so dass zum Betreiben…
Weiterlesen

Zwei weitere z21 auf der Modellbahn

Aufrüstung unserer Digitalzentralen z21 mit Lokmaus zum Schalten von Weichen und Signalen und ggf. zur Steuerung der Straßenbahnen.

Nebelmaschine für Planetarium (Modellbahn)

Nun ist sie endlich da, die kleine Nebelmaschine für das Planetarium. Bekanntlich wird das Planetarium auf der Modellbahn-Anlage lichterloh brennen, bis endlich die Feuerwehr eintrifft, um das Feuer zu löschen. Hoffen wir, dass das Feuer wieder und wieder gelöscht werden kann. Wer ist der Feuerteufel? Die Feuerwehr Miningen muss mehr als einmal am Tag zu…
Weiterlesen

1,7 A pro Lichterkette

Wir haben in mühevoller Arbeit und mit den einen oder anderen Rückschlägen im Modellbahn Abschnitt #2 endlich die LED Stripes gezogen. 5 Stück an der Zahl zu je 4,5 Meter. Jede Kette hat dabei abwechselnd RGB LEDs und weiße LEDs. Sind alle Farben (rot, grün, blau) und die weißen LEDs an, zieht eine Kette 1,7…
Weiterlesen

LED Streifen (Strip) werden aufgeklebt für Modellbahn Beleuchtung Tag- und Nacht

Im Treppenhaus liegen derzeit viele LED Streifen (Strip), denn sie werden aufgeklebt für unsere Modellbahn Beleuchtung (Raumlicht Tag- und Nacht). Wir haben nach ersten Tests beschlossen, dass wir die LED Stripes nicht einfach wild im Raum verlegen, sondern schön ordentlich auf einen Träger kleben und diese Kombination dann an der Modellbahn-Decke befestigen werden. Von den…
Weiterlesen

DCC Decoder Prototyp nach Fehlschlag

Wir haben heute früh über die ersten kleinen Fehlschläge bei unseren ersten Licht-Decodern berichtet. Es kamen nun ein paar Mails an uns, wie denn der Test-Prototyp-Decoder für das DCC-Signal ausgesehen hat. Gar kein Problem, schnell abfotografiert und online gestellt. Lediglich der Mikrocontroller fehlt momentan auf diesem Bild, er war schon in einer Folgeschaltung untergebracht und…
Weiterlesen

Rückschlag Modellbahn Decoder – Drei Modellbahn Decoder Versionen

Auf dem Bild Decoder Nummer 2 Ja, ja, das gehört dazu, wenn man komplett neue Decoder baut und daran tüftelt: Es drohen Rückschläge. So ergeht es uns seit Tagen. Unser Prototypen Decoder arbeitet in den ersten Tests einwandfrei. Er schaltet die LED auf dem Decoder an und aus oder was das Programm noch so erwartet.…
Weiterlesen

Eigene S88 Decoder – Teil 1

Wir wissen gar nicht mehr, wie oft wir gesagt haben, wir wollen eigene S88 Decoder für die Modellbahn bauen. Nun ist es endlich soweit und wir berichten davon ungeschönt, ob es klappt oder nicht… Vor einigen Wochen haben wir das Layout in Sprint Layout erstellt. Daraufhin wurde das Layout auf Film belichtet und anschließend per…
Weiterlesen

Neuer Prototyp Decoder für Lichtsteuerung

Es gibt ein neuer Prototyp Decoder für Lichtsteuerung auf der Modellbahn-Anlage. Dieser Decoder ist in mehreren Punkten revolutionär für uns: das ist der erste Decoder, der auf beiden Seiten Leiterbahnen hat (zwei Layerschichten) der Decoder ging ungetestet direkt in die Produktion – hoffen wir mal das Beste der Decoder ist weiß 🙂 Was macht der…
Weiterlesen

Signale selber bauen?

Die Firma Busch bietet mit ihrem Bausatz 5810 etwas an, womit man Signale selber bauen kann. Leider ohne LEDs, da muss man dann auf Signal-Bausätze von Viessmann zurückgreifen. Für uns stellte sich eine Frage: Wir haben am Bahnhof Phillipsburg Signale, die einem nur den Rücken zudrehen, warum sollte man dann hier teure Signale mit Funktion…
Weiterlesen

Was ist die maximale Anzahl an S88 Rückmeldern?

Wie viele Rückmelder sind bei vollem Ausbau der Modellbahn-Anlage Hardware wie dem S88 Master oder dem HSI-88 möglich?

Eigener S88-Decoder in Arbeit

Der Bau eines S88-Decoders für die Märklin Modellbahn stand schon lange auf unserem Wunschzettel ganz weit oben, hier nun das Ergebnis…

Neuer S88 Master auf der Modellbahn-Anlage

Wir haben sehr günstig einen weiteren S88-Master gebraucht erhalten. Da er voll in TrainController integriert ist, wird er erstmal für eine Zeit den größten, in Planung befindlichen, Bauabschnitt 1 (Raum 1) „abfragen“. Der S88-Master ist für die Rückmeldungen der Züge auf den Gleisen verantwortlich. Die S88-Module geben – über ein Speicherkettenprinzip – der Digitalzentrale bekannt,…
Weiterlesen

Erstes Raumlicht für Modellbahn wird getestet

Das nächste Projekt – Raumlicht – ist nun gestartet und soll im Abschnitt 2 sehr schnell beendet werden. Mit 6 LED Streifen, 3 weiße, 3 RGBW.

Nun alle Signale im Schattenbahnhof voll funktionsfähig

Nun ist es endlich geschafft. Auch das letzte Signal in unserem Schattenbahnhof ist nun voll funkrionsfähig.

Webcam „Phillipsburg“ angebracht

Nun ist auch die 3. Webcam auf der Modellbahn-Anlage angebracht, direkt über der Stadt „Phillipsburg“ und dessen Bahnbetriebswerk. Nun hat man von oben einen schönen Blick über die Berge und direkt ins entstehende Industriegebiet. Denn hier werden viele Rangiermannöver zu sehen sein. Nicht nur Kohlezüge werden zum Kohlebunker gefahren und umgespannt, sondern auch Eisenzüge und Züge, die zur Brauerei fahren werden (steht noch nicht).

Beleuchtung Bahnbetriebswerk auf der Modellbahn startet

Nun darf bald auch der Lokschuppen auf der Modellbahn hell erstrahlen, er bekommt weiße und blaue LEDs zur Illumination mit Spezialdecodern.

„Zwergsignale“ für den Schattenbahnhof

In unserem Schattenbahnhof Abschnitt #4 wollten wir schon immer Signale zur Anzeige haben, ob ein Zug Ausfahrt hat oder ob er stehen bleiben muss. Da aber gerade dieser Anlagenteil ein- bis zweimal im Jahr an- und abgebaut werden muss, können hier keine kleinen, zerbrechlichen Standard-Signale von Märklin oder Viessmann verbaut werden.

Der Rest des Jahres in Infrastruktur investieren

Wenn man die letzten Blog-Artikel so liest könnte man meinen, im Oktober hätten wir gar nichts an der Modellbahn gearbeitet. Dies ist aber nicht der Fall. Neben ein paar Tests für den Straßenbau (mit denen wir noch nicht wirklich zufrieden sind), haben wir vor allem einiges an der Infrastruktur geändert. Unsere alten, 100er Switche wurden…
Weiterlesen

WS2812 2020 – die LEDs mit dem Controller

Wäre das nicht ein Traum, wenn man in der Reihe einer LED Kette jede LED in Farbton und Helligkeit separat ansprechen könnte? Genau das ist mit WS2812 LEDs möglich. Jede LED hat einen Controller, der auf Befehle hört, ähnlich einer digitalen Lokomotive. So kann jede LED in einer Reihenschaltung ihre Farbe (RGB) und Helligkeit ändern.…
Weiterlesen

Hygge-Gefühl für 14 Decoder

14 unserer Decoder sind momentan auf dem Weg nach Dänemark, um dort Signale zu stellen und Weichen zu legen. Damit ergänzen die 14 Decoder der 2. Generation Decoder der 1. Generation, die seit ein paar Jahren dort schon Dienste am Signal leisten. Bald – evtl. im neuen Jahr – werden Decoder zur Beleuchtung folgen. Diese…
Weiterlesen

Neue Lampen für das Bahnbetriebswerk auf der Modellbahn

Endlich haben wir uns für Lampen für den Bereich des Bahnbetriebswerks entschieden. Rustikal, passend und mit LED-Technik. In den nächsten Tagen werden die Lampen aufgestellt und an einen Decoder (Marke Eigenbau) angeschlossen.

Alle Signale leuchten nun

Das rechte, 3. Signal des Bahnhofes „Lailingen“ hat uns jahrelang Probleme gemacht, weil es nicht zum Leuchten gebracht werden kann. Nun gut, das Signal war jetzt nicht auf Position 1 der Prioritäten-Liste, aber es hat doch genervt. Durch den Umbau der bestehenden Signal-Decoder war es nun möglich, das Problem zu analysieren. Nun konnte das Signal…
Weiterlesen

Umbau der vorhandenen Signaldecoder

Unsere Signal-Decoder der Versionen vor 2.8 wurden heute alle unter der Modellbahn-Anlage abgeschraubt und bekamen am Anschluss PD4 eine Brücke gegen Masse (GND). Dadurch können die Signale ihre letzte Stellung ins EEPROM (den „Langzeitspeicher, nichtflüchtig“) des Mikrocontrollers schreiben. Warum das? Nach Abschalten der Modellbahn bleibt nun im Decoder die letzte Schaltstellung des Signals gespeichert. Dadurch…
Weiterlesen

Umstellung der Rückmelde-Adressen

Da wir heute Nacht im Schattenbahnhof die S88-Rückmelder auf S88-Diode umgetsellt haben, haben wir auch gleich die Rückmeldeadressen optimiert und in der Software angepasst. Hoffentlich war es nicht schon zu spät in der Nacht und wir haben alles folgerichtig angeschlossen… Nun sind aber 3 Adressen noch zur Verfügung auf dem Modul (derzeit) #5: 8, 9…
Weiterlesen

Umbau Schattenbahnhof „Dänemark“

Unser Schattenbahnfof im Abschnitt 4 braucht ein paar technische Verbesserungen, ein paar Details, Absicherungen und vor allem eine bessere Stabilität der Tischkonstruktion. Heute fangen wir aber mal mit der Technik an. Aus S88 mache S88 mit Diodentrick:Der S88-Rückmelder wurde ausgebaut und durch einen mit, von uns, eingebautem „Diodentrick“ ersetzt. Dadurch können auch kleine Lokomotiven ohne…
Weiterlesen

Weichendecoder Version 2.8

Der Weichendecoder 2.7 hatte leider durch das Hinzufügen der Sicherungen und dem dadurch Zusammenrücken der Komponenten Fehler, so dass sich an einer Stelle Masse und Plus-Pol berührten, was wiederum die Decodersicherung F1 nicht so gut fand… Nun also die verbesserte Version 2.8, mit der Möglichkeit, Sicherungen einzubauen, die die Märklin Weichenantriebe schützen sollen, wenn man…
Weiterlesen

Weichendecoder erhalten weitere Bauteilmöglichkeit

Heute wurde der Weichen-Decoder noch einmal unseren Anforderungen angepasst, ein paar Protoypen-Platinen geätzt, bestückt und getestet. Der Signaldecoder hat in der Version 2.7 vom Verstärker zum Anschluss zur Weiche hin noch Unterbrechungen der Leitungen auf der Platine bekommen. Für die Weichen soll hier Schmelzsicherungen (F2 – F9) eingebaut werden, dass im Falle eines Falles der…
Weiterlesen

Neuer Decoder für Erweiterung Abschnitt 3

Der Bauabschnitt 3 hat in den letzten Monaten eine Erweiterung erhalten, so dass Züge nach dem Durchqueren des Bahnhofes „Lailingen“ in Stumpfgleise fahren können. Danach können sie werden und zurückfahren. Auch der Reinigungszug soll hier vorerst sein Abstellgleis bekommen, das per Relais an den Digitalstrom angeschlossen werden kann oder ausbleibt. Nun kommt aber erstmal der…
Weiterlesen

Pleiten, Pech und Pannen am Signaldecoder

Was für eine Panne… Gerade wollten wir mal – was längst überfällig war, die neuen Anschlüsse am Signaldecoder dokumentieren, da fiel uns auf, dass einer der Ausgänge überhaupt nicht zum stecker geführt wird. Ups! D.h. das weiße Rangierlicht würde gar nicht an den passenden Signalen aufleuchten… Was für ein Ärgernis. Nur gut, dass die schon…
Weiterlesen