Kategorie: Steuerung mit TrainController

50m² Märklin Modellbahn-Anlage mit TrainController Steuerung und Car-System

Monitore des Leitstandes Modellbahn

Nach langer Zeit sind nun endlich alle vier Monitore am Leitstand an den Zentralrechner angeschlossen – auf jedem Monitor ist nun klar und deutlich das Geschehen auf der Modellbahn ablesbar – oder eben zum Eingreifen. So erspart man sich das lästige Blättern der einzelnen Gleisbilder und behält stets den Überblick. Zeit, dass wir kurz unsere…
Weiterlesen

Kupplungswalzer im TrainController

Um so näher wir einer Fertigstellung des Bahnbetriebswerks kommen, um so mehr nähern wir uns den Themen, die wir mit großer Spannung erwarten: Rangieren im Bahnbetriebswerk. Dabei hatten wir immer die Idee, dass die Vorgänge vollautomatisch ablaufen – oder zumindest fasst vollautomatisch. Mit TrainController ist das ja auch kein Problem. Kupplungswalzer: Vorgehen in TrainController Damit…
Weiterlesen

ESU ECoS Firmware Update

ESU spendierte heute der ESU ECoS eine neue Firmware der Version 4.1.0. Dabei lag der Fokus, neben kleinen Verbesserungen der Software generell, auf der PC-Schnittstelle, gilt die ECoS in Verbindung mit dem PC doch als etwas “langsame” Zentrale im Vergleich zu Lenz oder der Märklin Station II. So wurde also kurzerhand das PC-Interface neu geschrieben!…
Weiterlesen

Booster DB-4 von Littfinski im TrainController eingebunden

Der DB-4 von LDT erweist schon geraume Zeit gute Dienste auf dem 3. Abschnitt unserer Anlage. Er kann aber noch wesentlich mehr, als wir bislang genutzt haben. So kann er über eine Weichenadresse stromlos geschalten werden oder eben wieder bestromt werden. Über einen S88-Ausgang kann dabei ausgewertet werden, ob der Booster Strom liefert oder nicht,…
Weiterlesen

We love TrainController

Wenn immer alles perfekt läuft, dann ist es Zeit, ein Loblied zu singen! So auch mit unserem TrainController! Inzwischen Läuft unsere Anlage so gut und stabil, dass wir uns sogar trauen, unsere Anlage gemütlich über den InternetBrowser vom Sofa aus zu steuern. +SmartHand, ein Zusatzmodul für den TrainController, macht es möglich. Wenn man so blindes…
Weiterlesen

Bremsverhalten

Was für ein Gefühl: Decoder und Lokomotiven auf unserer Anlage sind nun perfekt eingemessen und auch das Bremsverhalten ist optimal. Nun halten unsere Lokomotiven und Züge zentimetergenau an den Haltepunkten. Und so geht es: Zuerst stellt man am Decoder für die Fahrstufe 1 die Lok so ein, dass sie ohne Ruckeln fährt. Danach wird die…
Weiterlesen

SmartHand Classic ideale Ergänzung für den TrainController

Nun haben wir unsere Hauptstrecke komplett im TrainController für SmartHand Classic programmiert, so können die Züge die Hauptstrecke also vollautomatisch oder teilautomatisch oder komplett manuell durchfahren. Auch ein Mischbetrieb ist möglich, was doch letztendlich den Reiz ausmacht! Bei unseren Tests sind 5 Züge vollautomatisch gefahren und einen Zug haben wir mit der SmartHand Classic Steuerung…
Weiterlesen

+SmartHand Classic von TrainController in Modellbahn eingebaut

Nun ist auch der Punkt endlich abgearbeitet: +SmartHand Classic von TrainController in Modellbahn eingebaut. Daher sind jetzt am Leitstand 2 Handregler für +SmartHand Classic verfügbar. Ein weiterer Anschluss kann jetzt mit der vorhandenen Hardware noch realisiert werden – dieser wird wohl im Abschnitt “Lailingen” plaziert. Ein weiterer Ausbau kommt dann später im Abschnitt “Miningen” hinzu…

SmartHand Classic Fahrregler für Modellbahn-Anlage

Nach langem Überlegen und Finden eines passenden Angebotes haben wir uns nun Entschieden, unsere Erweiterung zum TrainController “+SmartHand” (Steuerung der Züge/Anlage via Browser oder Smartphone) mit Handregler zu versorgen. Diese Handregler werden unter dem Begriff “+SmartHand Classic” geführt, aber diese Handregler sind wahrlich nicht zu unterschätzen. Das große Display lässt Züge und Lokomotiven auswählen um…
Weiterlesen

Platzhalter im Train Controller

Im TrainController ist es möglich, mit Platzhaltern zu arbeiten um etwas Schreibarbeit zu sparen. In unserem Modellbahn-Wiki werden die Platzhalter/Variablen erklärt. Im nachstehenden Film wird an einem konkreten Beispiel der Einatz gezeigt…

Uhr im Traincontroller einstellen

Wie kann man eigentlich die Uhr im TrainController einstellen? Das kleine Video zeigt es:

Umstieg von Railware auf den TrainController

Ist der Umstieg von einer Modellbahn-Software zur anderen WIRKLICH so schwierig??? Das Video zeigt, wie man in ganz kurzer Zeit den Umstieg zum Train Controller (von z.B. Railware) schafft. Themen darin: Züge anlegen, Gleisbild erstellt und Rückmelder programmieren. Der TrainController ist eine sehr stabile und sehr leistungsstarke Software zur Steuerung von Modellbahn-Anlagen und verfügt über…
Weiterlesen

Wie gut, dass wir den TrainController Gold haben…

Nachdem wir unsere 2 Signal mit eigendem Decoder am Bahnhof Lailingen eingebaut haben, sitzen wir da und schauen den Zügen beim vollautomatischen Fahren zu. Oh man, wenn wir da an unsere vorherige Steuerungssoftware zurückblichen… Da war das entspannte Zusehen gar nicht möglich – bei den ganzen Systemabsturzen auf unserer Anlage. Wir werden dazu in den…
Weiterlesen

Modellbahn per Handy steuern

Unser Aufbau der Steuerung ist wie bei vielen Anlagen: in irgend einem Eck stehen Monitore und Computer und steuern die Modellbahn-Anlage. Was aber, wenn man Weichen verdrahten will oder die Decoder dazu programmieren möchte – dann muss man entweder immer die Wege zurücklegen zwischen Leitstand und Anlage oder jemanden bitten für einen die Knöpfe am…
Weiterlesen

Umstieg auf TrainController

Nun ist es endlich soweit: Nachdem wir seit 2 Jahren mehr als unzufrieden mit Railware sind, haben wir die Software über Bord geschmissen und uns den TrainController 8 Gold geholt. Nicht ganz ohne Bauchschmerzen, waren wir doch an Railware gewöhnt. Aber leider zwingt uns die Firmenpolitik von Railware zu dem Umstieg (näheres demnächst im Blog…).…
Weiterlesen