Update für TrainController auf TC 8.0 G3

TrainController auf der Modellbahn-Anlage
TrainController auf der Modellbahn-Anlage

Gestern hat der Hersteller unserer Steuerungssoftware „TrainController“ (wir verwenden die Gold-Version) ein Update für TrainController auf TC 8.0 G3 zur Verfügung gestellt. Das Update lief – wie vom Hersteller gewohnt – ohne Probleme durch und installierte auch gleich die Updates für die Zusatzmodule wie „+Street“ und „+SmartHand“. Die Update-Routine ist gut durchdacht und lässt keinen Raum für Fehler – unglaublich, wie gut manche Hersteller ihre Software warten und im Griff haben… Da haben wir schon gaaaaaaanz andere Erfahrungen mit anderer Software gemacht… Aber genug davon… Oder, wer es nachlesen möchte… 😉

Trotzdem gab es Probleme…

Aber Probleme gab es ganz anderer Art. Der Virenscanner-Hersteller unserer Virenscan-Lösung hat sowohl die Setup-Datei als auch eine DLL Datei nach der Installation als potentiell gefährliche Datei eingestuft. Blöd! Mit der Deaktivierung der Überprüfung der 2 Dateien ging es zwar weiter, aber es war irgendwie keine saubere Sache. Also meldeten wir die zwei Dateien dem Hersteller. Und dieser reagierte prompt und meldete heute Morgen, dass die Dateien ungefährlich sind (sagen wir doch!!!) und in Folge so behandelt werden. Toller Service – und hilft allen TrainController Fahrern, denn natürlich wird die Regel per Update ausgerollt.

Was gibt es in dem Update nun Neues?

Leider hat der Hersteller sich bislang nicht dazu geäußert. Vermutlich wurden kleine Bugs beseitigt (uns war keiner bekannt) oder neue Schnittstellen zur Hardware hinzugefügt. Auch steht bislang im TC-Wiki (betreut von der Community) kein Hinweis darüber, was geändert wurde. Wie immer gilt der Hinweis des Herstellers, dass es kein Update bedarf, wenn die Software bislang stabil läuft und keine Fehler erkannt wurden.

Wie führt ihr das Update für TrainController auf TC 8.0 G3 durch?

Bei uns war es zwar der Fall, dennoch haben wir mit den Testrechnern das Update für TrainController auf TC 8.0 G3 durchgeführt. Nach einigen Tests in der Simulation werden dann die Digitalzentralen auf die Testrechner umgestellt. Da alle unsere Digitalzentralen auf TCP/IP basieren, ist das kein großer Zeitverlust. Werden dann alle kniffligen Abläufe ohne Probleme gemeistert, steigen wir auch mit unseren Live-Systemen um auf das Update für TrainController auf TC 8.0 G3.

Update zurückgezogen

Das Update wurde aus diversen Gründen vom Hersteller leider zurückgezogen – wir unterstützen aber diese Entscheidung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.