Unter dem Begriff „Miningen-Push“ verbergen sich alle Schaltungen, die von den Besuchern per Knopfdruck ausgelöst werden können. Die Schaltungen können auch Verbindungen zum Lichtrechner oder Steuerrechner haben, aber maßgeblich ist das Auslösen vom Anlagenrand. So kann in der Dunkelheit (Verbindung zum Lichtrechner) ein UFO schweben lassen werden, in der Burg erscheint ein Burggeist, in der Villa Vampir treiben die Untoten ihr Unwesen. Am Bahnsteig winkt eine Frau, Kirmesattraktionen setzen sich in Bewegung, ein Feuerspucker zeigt, was er kann, …

All diese Effekte benötigen eine aufwendige Steuerung, mindestens aber ein Zeitglied, das nach dem „Start“ weiß, wann der Effekt wieder beendet werden muss.