Chaos kai Cosmos auf der Modellbahn

50m² Märklin Modellbahn-Anlage mit TrainController Steuerung und Car-System

Chaos kai Cosmos auf der Modellbahn

Chaos kai Kosmos – Teil 3

Im Laufe der Jahre sammelt sich so einiges an und man muss aufpassen, dass man den Überblick behält. Der Einbau des Starkstromkabels in unseren Bauabschnitt #2 hat dafür gesorgt, dass der komplette Leitstand einmal abgebaut und nun wieder neu aufgebaut werden musste. Dabei konnten unzählige Kabel gleich ausgemistet werden. Die Stromführung unter dem Leitstand wurde neu geordnet, die Kabel laufen nun in Kanälen und liegen nicht auf dem Boden, was eine Erleichterung beim Reinigen ist. Der linke Teil des Leitstandes gehört nun zu 100% dem Fahrpersonal. Der rechte Teil gehört der Steuerung des Car-Systems und evtl. auch schnellen Reparaturen und Mikrocontroller Programmierung. Das werden wir aber noch sehen…

Nun wird ein weiterer Kabelkanal unter der Modellbahn zum Bauabschnitt #1 gezogen. Hier läuft die 230 Volt Versorgung der Trafos von Bauabschnitt #2 und die Netzwerk-Leitung sowie die Booster-Steuerleitung zum Bauabschnitt #1. Dann sind auch diese Kabel aufgeräumt und hängen nicht in der Luft oder liegen faul auf dem Boden herum.

Die Digitalzentralen von ESU und Roco haben Beschriftungen erhalten, die nicht nur die IP-Adresse des Gerätes verrät, sondern auch die ID zu TrainController zeigt. Außerdem, für welchen Anlagenteil die Zentrale verantwortlich ist. Bei den ganzen Digitalzentralen, die im Einsatz sind (momentan 6 angeschlossen, 10 sind insgesamt vorhanden), kann man schnell den Überblick verlieren.

Auch unter der Modellbahn kann das Chaos herrschen, dann doch lieber den geordneten Kosmos anstreben und für Ordnung sorgen.

Chaos kai Kosmos - Teil 1
Chaos kai Kosmos – Teil 1
Chaos kai Kosmos – Teil 2
Chaos kai Kosmos – Teil 2
Chaos kai Kosmos – Teil 3
Chaos kai Kosmos – Teil 3

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 × 2 =

%d Bloggern gefällt das: