Oszilloskop für kleines Geld

ETEPON-Oszilloskop
ETEPON-Oszilloskop

Es ist erstaunlich, für wie wenig Geld man heute professionelle Messgeräte bekommt, aber nur der Dank DIY-Bewegung (Do it yourself).

So sind wir auch endlich in den Genuss eines Oszilloskopes gekommen, das wir uns anders nie hätten leisten können/wollen. So ist für unter 50 Euro ein Bausatz erhältlich, mit dem man recht genaue Messergebnisse festhalten und sichtbar machen kann.

Ein Oszilloskop (lat.oscillare „schaukeln“, altgr. σκοπεῖν skopein „betrachten“) ist ein elektronisches Messgerät, das in seiner bevorzugten Anwendung für eine oder mehrere elektrische Spannungen den zeitlichen Verlauf auf einem Bildschirm sichtbar macht. Das Oszilloskop stellt einen Verlaufsgraphen in einem zweidimensionalen Koordinatensystem dar, wobei üblicherweise die (horizontale) x-Achse die Zeitachse ist und die (vertikale) y-Achse die Spannungsachse. Das so entstehende Bild wird als Oszillogramm bezeichnet.

Mit diesem klienen Gerät können wir nun bei unseren Schaltungen bessere Analysen durchführen und Abläufe „sichtbar“ machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.