Miningen, die Modellbahn-Anlage

ECoS 50200 Zentrale
ECoS 50200 Zentrale

Die Modellbahn-Anlage erstreckt sich über 4 Räume, ist also in 4 Abschnitte gegliedert, und ist in der Spurweite H0 (1:87) gebaut. Neben zahlreichen Zügen ist auch das bekannte Faller Car-System (genauer: DC-Car) auf der Anlage zu finden. Allerdings ist es auf unserer Anlage "gesupert". Jedes Auto verfügt über einen Chip das auf Infrarot-Befehle reagiert, die vom Zentralcomputer gesendet werden.

In jedem Raum findet ein Tag-/Nachtwechsel statt, bei dem das Licht von weiß über rot nach blau wechselt und umgekehrt. Bricht die Dämmerung an, schaltet der Lichtcomputer auch die Beleuchtungen in den Häusern, die Straßenlampen etc. an. Mehr darüber ist unter dem Punkt Technik - Lichtsteuerung zu lesen.

Gesteuert wird der komplette Zugverkehr über ein PC-System und mehreren Digitalzentralen.

Landschaftlich ist auf der Anlage jede Jahreszeit vertreten - das Weihnachtsdorf "St. Nicolaus" liegt in einer zarten Schneepracht während in anderen Abschnitten auf der Modellbahn-Anlage im Freibad gebadet wird.

Züge fahren von jeder Epoche - so kann es passieren, dass in einem Bahnhof ein ICE auf eine alte Dampflok trifft. So ist der Zugverkehr abwechslungsreich.

ERROR: Content Element type "subpageteaser_pi1" has no rendering definition!

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Der S88 Diodentrick

Weitere Seiten der Modellbahn